Beratung

Stillberatung online Onlineberatung Beikostberatung Onlinekurse

Ich bin absolut davon überzeugt, dass die Verfügbarkeit qualitativ hochwertiger und fachlich fundierter Onlineberatung zu den Themen Stillen und Säuglings- und Kinderernährung, wozu natürlich auch die Beikost zählt, ein großer Fortschritt ist.

Als Mama möchte man sich meist gut informieren um seinem Kind den besten Start ins Leben geben zu können und noch mehr benötigen Mamas kompetente Informationen, die auf sie persönlich abgestimmt ist, wenn schon Probleme da sind und das am Besten noch bevor zugefüttert oder abgestillt wird.

Leider fehlt es Müttern aber fast genauso oft einfach an der nötigen Zeit eine solche Beratung in Anspruch zu nehmen oder es ist, wie leider viel zu oft, der Fall, dass die Mama in Ihrer Not keine Stillberaterin im näheren Umkreis findet oder zumindest keine die zeitnah helfen könnte.

Eine professionelle Onlineberatung überwindet diese Probleme.

Gerade im deutschen Sprachraum schlagen mir noch oft Unsicherheiten von Mamas entgegen, ob das den auf die Ferne überhaupt alles möglich wäre und ob die Grenzen der Onlineberatung nicht zu eng wären und ihnen die Beratung am Ende vielleicht gar nichts bringen wird.

Dies ist jedoch nicht der Fall. Jede Beratung hat gewisse Grenzen, der räumliche Abstand gehört aber meiner Erfahrung nach nicht dazu. Vermeintliche negative Aspekte der Onlineberatung stellen sich oft sogar als positiv heraus. So passiert es bei einer Beratung vor Ort schnell, dass die beratenden Personen einfach mal „helfen“ indem sie die Mutter und/oder das Kind anfassen, dem Baby die Brust in den Mund stopfen, der Mutter die empfindliche Brust zusammen drücken, dem Kind in den Mund fassen oder einfach mal selbst Hand anlegen um Milch auszudrücken.

Dies alles geschieht meist nicht böswillig, im Gegenteil. Betreffendes Fachpersonal will in der Regel wirklich helfen.  Gut gemeint ist aber halt leider viel zu oft das Gegenteil von gut gemacht.

Mütter fühlen sich nicht nur übergangen und sehr unwohl bei solchen körperlichen Übergriffen, auch die Kinder sind nach solchen Aktionen oft nur noch schwer an die Brust zu bekommen. Und was noch viel wichtiger ist: Wie soll die Mama lernen dies alles selbst zu tun, wenn ihr genau das in der Beratung abgenommen wird?

Ich berate immer individuell und ganzheitlich und helfe dir den optimalen bedürfnisorientierten Weg für dich und dein Kind zu finden.